WHO Pandemievertrag IV: Was hat die Weltwirtschaft mit dem Pandemievertrag der WHO zu tun?

Kennen Sie Norbert Häring? – Offener Brief der Wissenschaftlichen Initiative Gesundheit für Österreich e.V. an die EntscheidungsträgerInnen in Österreich

Sehr geehrte Damen und Herren in den Regierungsämtern, am Verfassungsgerichtshof,
im Bundespräsidentenamt, in den Ministerien, Interessensvertretungen und Redaktionen
,

kennen Sie Norbert Häring?
Norbert Häring ist ein deutscher Ökonom und Wirtschaftsjournalist, langjähriger Redakteur beim renommierten Handelsblatt und Autor zahlreicher Bücher, in denen er die großen Zusammenhänge rund um das Thema Wirtschaft beleuchtet. Ein Experte also, wenn es um Weltwirtschaft, Wirtschaftskrise, globale Player und Interessenskonflikte geht.

Was hat die Weltwirtschaft mit dem Pandemievertrag der WHO zu tun?

Genau das erklärt Norbert Häring in seinem Blog „Geld und mehr“: Wird der globale Pandemie-Vertrag der WHO uns den Dauer-Ausnahmezustand bringen?
Hierzu zwei kurze und gut verständliche Erklärvideos:
Teil 1: Hintergrund (12 Min)
Teil 2: Stand der Dinge (6 Min)
 
Wir möchten Ihnen den Blogbeitrag und die Videos ans Herz legen, damit Sie gut informiert sind, bevor Sie Ihre Entscheidungen treffen. Entscheidungen, die immerhin das Leben der gesamten österreichischen Bevölkerung beeinflussen.

Die WHO plant einen „Pandemievertrag“, der für die österreichische Souveränität in Sachen Gesundheitspolitik gefährlich werden kann. Wir haben uns daher bereits mit drei Offenen Briefen an Sie und die Öffentlichkeit gewandt. Wir freuen uns sehr, dass der erste davon auch in Norbert Härings Beitrag Eingang gefunden hat:

Offener Brief I: Unsere Souveränität steht auf dem Spiel
Offener Brief II: WHO Pandemievertrag: Öffentliche Debatte ist essenziell!
Offener Brief III: WHO immer mehr im Kreuzfeuer der Kritik

Machen Sie sich für eine Gesundheitspolitik stark, die wirklich dem Wohl der Menschen dient, und lehnen Sie diesen Pandemievertrag ab.

Bitte informieren Sie sich!

Bitte informieren Sie sich breit darüber, was auch hinter den Kulissen der schönen Worte abläuft. Wir leben in herausfordernden Zeiten, und gerade jetzt sind Sie als Entscheidungsträger besonders gefordert, auf die Interessen der Menschen in Österreich zu achten und nicht einer Agenda zu folgen, die ebendiese Interessen gefährdet. Die Wissenschaftliche Initiative Gesundheit für Österreich steht Ihnen jederzeit gerne für einen sachlichen Diskurs zur Verfügung. Weil wir alle gerade unsere gemeinsame Zukunft und die unserer Kinder definieren. Wenden Sie sich bei Fragen bitte gerne per E-Mail an uns.


Die Wissenschaftliche Initiative Gesundheit für Österreich e.V.

ist ein rasch wachsendes Netzwerk aus überparteilich organisierten ÄrztInnen und WissenschaftlerInnen sowie Angehörigen aller Gesundheitsberufe, die die Entwicklungen in Politik und Gesellschaft mit Besorgnis wahrnehmen. Gemeinsam wollen wir aufklären, aber auch Lösungswege aufzeigen, die uns aus der Krise und wieder zu einem gesunden Miteinander führen können. Wir sind unabhängig von jeglicher Parteipolitik und stehen für unabhängige, unbestechliche, evidenzbasierte Medizin.
www.gesundheit-oesterreich.at